Fördermitgliedschaft

Werden Sie ein Fördermitglied bedeutendste Keramik-Konferenz in Deutschland. Bestimmen Sie die Höhe der Summe (ab 300 €), mit der Sie die DKG-Jahrestagung unterstützen wollen. Entscheiden Sie, ob Sie anonym bleiben möchten, oder ob Sie als Fördermitglied benannt werden und besonders präsent mit Ihrem Logo/Produkten in den Konferenzunterlagen erscheinen..

 

Förderbeitrag über 2.000 €:

  • Bis zu zwei vollständige Teilnehmeranmeldung
    inklusive Welcome reception und DKG Gesellschaftsabend
  • Ihr Unternehmen wird auf Wunsch als Förderer der DKG Jahrestagung benannt und Ihr Logo erscheint besonders präsent im Programm- und Abstractheft.

 

Förderbeitrag ab 1.000 €:

  • Ihr Unternehmen wird auf Wunsch als Förderer der DKG Jahrestagung benannt und auf Wunsch erscheint Ihr Logo besonders präsent im Programmheft und im Abstract-Band.

 

Förderbeitrag von 300 € bis 999 €:

  • Ihr Unternehmen wird auf Wunsch als Förderer der DKG Jahrestagung benannt undauf Wunsch erscheint Ihr Logo besonders präsent im Programmheft.

Die D-A-CH Keramiktagung findet an der Montanuniversität Leoben in Österreich statt und wird diesjährig mit mehr als 400 internationalen Teilnehmern die bedeutendste Keramik-Konferenz in Deutschland, Österreich und der Schweiz sein. Wir laden alle Unternehmen und Organisationen der keramischen Industrie und aus verwandten Branchen ein, bei dieser hochkarätigen Veranstaltung ihre Produkte und Dienstleistungen direkt bei ihrer Zielgruppe vorzustellen.
 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die DKG Geschäftsstelle:

Frau Birgit Weyer oder
Frau Dagmar Böhm
service@dkg.de
Tel.: + 49 (0) 2203 989877-0
Fax: + 49 (0) 2203 989877-9

Wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen zur Verfügung und stellen Ihnen auch gerne Ihr persönliches Paket zusammen!

 

Hinweise:
Alle Preise verstehen sich als Nettopreise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (Österreich). Ihre Buchung wird mit Begleichung der Rechnung verbindlich. Einige Produkte sind nur begrenzt verfügbar. Die Zuteilung von Produkten sowie die Reihenfolge der Veröffentlichung von Anzeigen richten sich nach dem Buchungseingang.